Inklusion als Leitungsaufgabe

Datum & Uhrzeit
14.09.2020, 9:00 Uhr - 16:00 Uhr

Seminarnummer
C-081-20A2D

Referent*innen
Anne Kuhnert (Bildungsreferentin, Dozentin der Pädagogik, Praxisbegleitung und Moderatorin)

Ort
KinderStärken e.V.
Breite Straße 63
39576 Stendal

Gebühr
129,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Informationen zu unserem Rabattsystem

Grundlagen

Jede Kita soll ein Ort sein, wo Kinder Schutz, Zuspruch und Anerkennung erfahren. Das bedeutet, die Unterschiede innerhalb der eigenen Einrichtung zu respektieren und Ausgrenzung zu widerstehen.

Lernen Sie als Leitung, Grundsätze für die pädagogische Arbeit zu formulieren, die Respekt für Vielfalt und eine eindeutige Positionierung gegen Ausgrenzung verankern.

Erfahren Sie, wie Sie eine Kultur der Wertschätzung im Team etablieren.

Reflektieren Sie, was leistbar ist und wo Abgrenzung nötig wird.

Inhalt

  • Inklusion in der Kita-Praxis realisieren
  • das Team unterstützen, inklusiv zu arbeiten
  • mit ausgrenzenden Verhaltensweisen und Hänseleien unter Kindern oder Eltern umgehen
  • Respekt für die Vielfalt im Team fördern
  • auf abwertende und herabwürdigende Gespräche im Team über Kinder und Eltern reagieren
  • den Machtvorteil von Erwachsene gegenüber Kindern kritisch hinterfragen
  • den Dialog trotz Einseitigkeiten und Unrecht am Laufen halten
Das Seminar richtet sich ebenso an Trägervertreter*innen und Fachberatungen.

Jetzt buchen