Online-Seminar: „Was ist Adultismus?"

Datum & Uhrzeit

Seminarnummer
C-082-20DZO2

Referent*innen
Anne Kuhnert (Bildungsreferentin, Dozentin der Pädagogik, Praxisbegleitung und Moderatorin)

Ort
Online-Seminar

Gebühr
55,00 €

Bemerkung

  • Online-Seminare dienen dem Selbststudium mit eigener Zeiteinteilung. Entscheiden Sie also selber, wann, wo und wie sie lernen.
  • Die Seminarinhalte sind methodisch-didaktisch aufbereitet (z.B. als Methodenmix aus Video, Podcast, Text und Quiz) und stehen Ihnen online zur Verfügung.
  • Über einen Link, der Ihnen zugesandt wird, erwerben Sie Zugang zu den Seminarmaterialien.
  • Nachdem Sie sich durch Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse auf der Website autorisiert haben, können sie alle Seminarmaterialen einsehen und in Ihrem Tempo bearbeiten.
  • Der Arbeitsaufwand für das Seminar beträgt ca. 2-3 Stunden.


 


Informationen zu unserem Rabattsystem

Mini-Seminar als Teil des Kinderschutzes

Wir allen waren einmal Kinder und wir können uns wahrscheinlich noch gut an die Zeit erinnern, als wir uns unbedeutend und klein gefühlt haben. Teilweise hängt das damit zusammen, wie Erwachsene mit uns umgegangen sind.

In diesem Mini-Kurs lernen Sie, was Adultismus bedeutet und welche Auswirkungen diese Diskriminierungsform auf das Leben und Lernen von Kindern hat.

Erfahren Sie, wie Sie in 10 Schritten zukünftig achtsamer im Umgang mit jungen/jüngeren Menschen sein können, damit diese motivierter lernen und leben können.


Inhalt

  • Begriffsklärung Adultismus
  • Adultismus und Sprache
  • Auswirkungen von Adultismus
  • Anregungen für die pädagogische Praxis

Jetzt buchen