Sozialrechtliche Ansprüche von Menschen mit Beeinträchtigung unter Berücksichtigung der bis dahin anzuwendenden Vorschriften des Bundesteilhabegesetzes

Datum & Uhrzeit
17.09.2019, 09:00 - 16:00

Seminarnummer
C-009-19N

Referent*innen
Dr. Thomas Auerbach (Dipl. Jurist )

Ort
PBW GmbH Magdeburg
Wiener Straße 2
39112 Magdeburg

Gebühr
109,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

10%-Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 12 Wochen vor Seminar-Beginn

Informationen zu unserem Rabattsystem

Sie erhalten einen umfassenden Einblick in die sozialrechtlichen Ansprüche von Menschen mit Beeinträchtigung.

Inhalt

1. Leistungen zum Lebensunterhalt

  • Grundsicherung bei Erwerbsunfähigkeit mit Berechnungsbeispiel
  • Aktuelle Rechtsprechung zu Regelleistungen, Beihilfen u. a. m.
  • Modifizierung der Anrechnung des Werkstattgeldes, neues Arbeitsförderungsgeld
  • Hilfe zum Lebensunterhalt in Einrichtungen, Unterhaltsverpflichtung der Verwandten 1. Grades
2. Hilfe im Rahmen von Pflegebedürftigkeit
  • Pflegegrade anstelle von Pflegestufen
  • Leistungen bei Pflegebedürftigkeit nach PSG II und III, Abgrenzung zur Eingliederungshilfe
  • Leistungen der Häuslichen Krankenpflege nach § 37 SGB V
  • Aktuelle Rechtsprechung des BSG zur Leistungsverpflichtung der Krankenkassen bei Erbringung von Leistungen der Behandlungspflege

 3. Leistungen der Eingliederungshilfe

  • Regelungen des Bundesteilhabegesetzes
  • Neue Regelungen für das Anrechnen von Einkommen und Vermögen sowie Einkommen des Partners
  • Unterhaltsverpflichtungen
  • Ausblick auf Regelungen des BTHG bis 2023

Jetzt buchen